• Hattinger Flüchtlingshilfe.de    02324 / 591 – 277    |        Logo Facebook

„Das liegt an deren Kultur“ – Vortrag und Gespräch

Wann:
15. Oktober 2018 um 19:00 – 20:30
2018-10-15T19:00:00+02:00
2018-10-15T20:30:00+02:00
Wo:
Altes Rathaus
Untermarkt 9
45525 Hattingen
Deutschland
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Katharina Arnoldi
02336 - 400341

„Das liegt an deren Kultur, die sind halt so“, ist ein vielgehörter Satz mit Blick auf die Geschlechterverhältnisse und -Vorstellungen von Migrantinnen, der bei genauem Hinsehen sehr vereinfachend daher kommt.

Wenn wir genauer hinter solche und ähnliche Aussagen schauen, werden hier homogene Vorstellungen von „Kultur“ konstruiert, die vermeintlich nebeneinander stehen und mit „unserer“ Kultur nicht vereinbar sind. Dazu kommt, dass diese Unterscheidungskategorie sich mit weiteren Merkmalen wie z.B. Geschlecht, Klasse, Religion überschneidet. Aus solchen Konstrukten entstehen z.B. Aussagen wie: „Die anderen unterdrücken ihre Frauen, weil sie noch nicht so emanzipiert sind wie wir.“

Gerade mit Blick auf einen existierenden Alltagsrassismus wissen wir, dass „Kultur“ häufig als Sprachversteck für „Rasse“ fungiert. Dies meint, dass Rassismus heute vornehmlich mit angeblichen oder tatsächlichen Unterschieden zwischen Kulturen operiert und diesen eine Wesenhaftigkeit unterstellt. Was aber ist genau damit gemeint? Und was haben Geschlechterkonstrukte in der Migrationsgesellschaft mit Selbst- und Fremdzuschreibungen in Machtverhältnissen zu tun? Wer profitiert, wenn die Geschlechterrollen der „Anderen“ kulturalisierenden oder ethnisierenden Begründungsmustern unterliegen? Was brauche ich, um rassismuskritische Standpunkte in der Praxis zu vertreten? Diese und andere Fragen werden im Laufe des Vortrags behandelt.

Birol Mertol verknüpft in seinem Vortrag Theorie und Praxis und arbeitet mit Filmsequenzen und Bildern. Auch ein Erklärvideo für ehrenamtliche Unterstützung in der Flüchtlingsarbeit wird in den Vortrag mit eingebunden.

Es ist Gelegenheit, Fragen zu stellen, so dass sich die Teilnehmenden auf einen interaktiven Abend freuen können.

Kurs-Nr.: 18-2-008

Anmeldung bis 10. Oktober: Anmeldeformular 

Leave a Comment