• Hattinger Flüchtlingshilfe.de    02324 / 591 – 277    |        Logo Facebook

Calendar

Jun
26
Mi
Müttercafé Mbambini
Jun 26 ganztägig

Treffpunkt für schwangere Frauen und junge Mütter mit ihren Kindern im Alter bis zu 2 Jahren.

Bei einem gemütlichen Frühstück können sich Frauen miteinander austauschen, Kontakte knüpfen und Fragen stellen, während die Kinder in dieser Zeit miteinander spielen.
Bei Bedarf und/oder Fragen können Hebammen, Trageberaterin oder andere Fachkräfte eingeladen werden. Zusätzlich stehen Ihnen Informationsmaterialien zu Themen wie Schwangerschaft, Beikost, Kindersicherheit im Haushalt, Stillen etc. zur Verfügung.

Interessierte Frauen wenden sich bitte an Frau Yvonne Hahn.

Internationales Frauencafé
Jun 26 um 15:00 – 17:00

Ein Café nur für Frauen!

Hier finden Frauen aller Nationen Unterstützung, bekommen Informationen und haben einen geschützten Raum, um sich auszutauschen. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Internationale Frauencafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

Nachbarschaftscafé Welper
Jun 26 um 15:00 – 17:00

„Willkommen!“ heißt seit 2016 das Motto des Nachbarschaftscafés, das von Welper aktiv und der AWO EN initiiert wurde.

Jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr hat das Café seine Türen im Bürgertreff Welper für Geflüchtete und ihre alteingesessenen Nachbarn geöffnet. Gemeinsam trinken wir Kaffee und Tee, tauschen uns aus und lernen Deutsch. Auch bei Fragen rund um den Alltag in Deutschland bietet unser ehrenamtliches Team praktische Hilfe. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Nachbarschaftscafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit Vera Moneke in Verbindung zu setzen oder direkt im Café vorbeizuschauen.

Das Café wird gefördert durch das Programm KOMM AN NRW des Landes-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Das Kommunale Integrationszentrum EN begleitet und unterstützt die Umsetzung dieses Programmes.

Sprachorientierung – Deutsch für Frauen
Jun 26 um 15:00 – 17:00

Niedrigschwelliger Sprachkurs für geflüchtete Frauen.

Eine Kinderbetreuung wird mit angeboten.

Kursleiterin: Brigitte Rose

Jun
27
Do
Sprachorientierung – Deutsch für Frauen
Jun 27 um 8:00 – 10:00

Niedrigschwelliger Sprachkurs für geflüchtete Frauen.

Eine Kinderbetreuung wird mit angeboten.

Kursleiterin: Melek Mulaj

Jul
1
Mo
Wir speisen um die Welt – Gemeinsamer Kochabend
Jul 1 um 18:00 – 21:00

Gemeinsames Kochen verbindet! An jedem ersten Montag im Monat lädt die Hattinger Flüchtlingshilfe zum gemeinsamen Kochen ins Holschentor ein.
Hier kochen und essen Geflüchtete und Hattinger Bürger gemeinsam Gerichte aus aller Welt. Egal ob syrische Falafel oder deutsche Klöße – eine runde Sache wird es bestimmt.
Eingeladen ist jeder, der Spaß am Kochen und Lust auf außergewöhnliche Schmankerl hat.
Diesmal führt uns die kulinarische Reise nach Afghanistan! Das dürfte äußerst lecker werden! 🙂

Für Planung und Einkauf ist es notwendig, dass Sie sich anmelden!
-> 02324 591277 oder info@hattinger-fluechtlingshilfe.de
Dieses Projekt wird gefördert von KOMM-AN NRW!
Jul
2
Di
Literatur und Spiele für Kinder mit neuer Migrationsgeschichte
Jul 2 um 14:00 – 16:30

Welche Medien für welche Kinder? Ideen- und Materialbörse

Die Leseforschung hat in vielen Untersuchungen festgestellt, dass der Umgang mit Büchern im frühkindlichen Stadium das spätere Leseverhalten entscheidend prägt und dass Kinder – lange bevor sie lesen und schreiben können – beim Bilderbuchbetrachten und Vorlesen sowie beim Spielen entscheidende Sprach- und Lesekompetenzen entwickeln.

Das funktioniert zu Hause mit Büchern in der Mutter- bzw. Familiensprache ebenso wie in Kitas und Grundschulen mit Büchern in Deutsch. Auf dem Buchmarkt gibt es viele zwei- oder mehrsprachige Medien, die in diesem Sinn doppelt genutzt werden können, aber sie sind selten in ihrer Fülle zu sehen.

Die Leiterin der Ev. Büchereifachstelle bringt eine große Auswahl an Medien mit und gibt Gelegenheit, sie alle in die Hand zu nehmen und für den eigenen Bedarf auszuwählen:

• Zweisprachige Bilderbücher, z.T. mit Hör-CDs

• Bildwörterbücher für Kinder

• zweisprachige Sprachspiele

• Landeskundliches (Deutschland, NRW)

Zielgruppe sind Interessierte, die im Haupt- oder Ehrenamt als Erzieher/innen, Lehrer/innen der Grundschule, Lesementorinnen, Sprachlehrer/innen, sowie Eltern, die anhand von Büchern und weiteren Medien, Kindern die Welt erschließen möchten und dafür neue Impulse suchen.

Die Materialien ergänzen andere, bereits vorhandene Unterstützungsangebote und Unterrichtsmaterialien und geben einen Überblick, welche Medien speziell für diese Zielgruppe geeignet sind.

Referentin: Dörte Melzer, Diplom-Bibliothekarin und Erwachsenenbildnerin, Büchereifachstelle der EKvW

Anmeldung: Katharina Arnoldi, Erwachsenenbildung@kirche-hawi.de

Jul
3
Mi
Müttercafé Mbambini
Jul 3 ganztägig

Treffpunkt für schwangere Frauen und junge Mütter mit ihren Kindern im Alter bis zu 2 Jahren.

Bei einem gemütlichen Frühstück können sich Frauen miteinander austauschen, Kontakte knüpfen und Fragen stellen, während die Kinder in dieser Zeit miteinander spielen.
Bei Bedarf und/oder Fragen können Hebammen, Trageberaterin oder andere Fachkräfte eingeladen werden. Zusätzlich stehen Ihnen Informationsmaterialien zu Themen wie Schwangerschaft, Beikost, Kindersicherheit im Haushalt, Stillen etc. zur Verfügung.

Interessierte Frauen wenden sich bitte an Frau Yvonne Hahn.

Internationales Frauencafé
Jul 3 um 15:00 – 17:00

Ein Café nur für Frauen!

Hier finden Frauen aller Nationen Unterstützung, bekommen Informationen und haben einen geschützten Raum, um sich auszutauschen. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Internationale Frauencafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

Nachbarschaftscafé Welper
Jul 3 um 15:00 – 17:00

„Willkommen!“ heißt seit 2016 das Motto des Nachbarschaftscafés, das von Welper aktiv und der AWO EN initiiert wurde.

Jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr hat das Café seine Türen im Bürgertreff Welper für Geflüchtete und ihre alteingesessenen Nachbarn geöffnet. Gemeinsam trinken wir Kaffee und Tee, tauschen uns aus und lernen Deutsch. Auch bei Fragen rund um den Alltag in Deutschland bietet unser ehrenamtliches Team praktische Hilfe. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Nachbarschaftscafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit Vera Moneke in Verbindung zu setzen oder direkt im Café vorbeizuschauen.

Das Café wird gefördert durch das Programm KOMM AN NRW des Landes-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Das Kommunale Integrationszentrum EN begleitet und unterstützt die Umsetzung dieses Programmes.