• Hattinger Flüchtlingshilfe.de    02324 / 591 – 277    |        Logo Facebook

Calendar

Aug
15
Mi
„Drachen verbinden“ – Interkultureller Drachenbau-Workshop
Aug 15 um 13:30 – 16:30

In Kooperation mit Drachenbauer Uwe Gryzbeck und dem LWL Industriemuseum Henrichshütte bietet die Hattinger Flüchtlingshilfe diesen Ferien-Workshop an.

Jung und Alt, Klein und Groß können hier auf kreative Weise Drachenkulturen verschiedener Länder kennenlernen und werden unter Anleitung von Uwe Gryzbeck ihren eigenen Drachen bauen und steigen lassen.

Das Angebot richtet sich an Welperaner jeglicher Herkunft.

Dieses Projekt wird unterstützt vom Stadtumbau Welper.

Internationales Frauencafé
Aug 15 um 15:00 – 18:00

Ein Café nur für Frauen!

Hier finden Frauen aller Nationen Unterstützung, bekommen Informationen und haben einen geschützten Raum, um sich auszutauschen. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Internationale Frauencafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

Nachbarschaftscafé Welper
Aug 15 um 15:00 – 17:00

„Willkommen!“ heißt seit 2016 das Motto des Nachbarschaftscafés, das von Welper aktiv und der AWO EN initiiert wurde.

Jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr hat das Café seine Türen im Bürgertreff Welper für Geflüchtete und ihre alteingesessenen Nachbarn geöffnet. Gemeinsam trinken wir Kaffee und Tee, tauschen uns aus und lernen Deutsch. Auch bei Fragen rund um den Alltag in Deutschland bietet unser ehrenamtliches Team praktische Hilfe. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Nachbarschaftscafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit Vera Moneke in Verbindung zu setzen oder direkt im Café vorbeizuschauen.

Das Café wird gefördert durch das Programm KOMM AN NRW des Landes-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Das Kommunale Integrationszentrum EN begleitet und unterstützt die Umsetzung dieses Programmes.

Aug
22
Mi
Internationales Frauencafé
Aug 22 um 15:00 – 18:00

Ein Café nur für Frauen!

Hier finden Frauen aller Nationen Unterstützung, bekommen Informationen und haben einen geschützten Raum, um sich auszutauschen. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Internationale Frauencafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

Nachbarschaftscafé Welper
Aug 22 um 15:00 – 17:00

„Willkommen!“ heißt seit 2016 das Motto des Nachbarschaftscafés, das von Welper aktiv und der AWO EN initiiert wurde.

Jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr hat das Café seine Türen im Bürgertreff Welper für Geflüchtete und ihre alteingesessenen Nachbarn geöffnet. Gemeinsam trinken wir Kaffee und Tee, tauschen uns aus und lernen Deutsch. Auch bei Fragen rund um den Alltag in Deutschland bietet unser ehrenamtliches Team praktische Hilfe. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Nachbarschaftscafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit Vera Moneke in Verbindung zu setzen oder direkt im Café vorbeizuschauen.

Das Café wird gefördert durch das Programm KOMM AN NRW des Landes-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Das Kommunale Integrationszentrum EN begleitet und unterstützt die Umsetzung dieses Programmes.

Aug
25
Sa
SingCafé international Hattingen
Aug 25 um 15:00 – 17:00

Herzlich willkommen,

das SingCafé international in Hattingen im Bürgerzentrum Holschentor wurde von Karl Adamek gegründet angesichts der aktuellen Aufgabe, eine große Zahl von geflüchteten Menschen zu integrieren. Es geht um Kontakt und Freundschaft über alle Grenzen hinweg. Gemeinsames Singen kann eine Brücke zwischen den Herzen der Menschen aus unterschiedlichen Kulturen sein. Alle dürfen sich eingeladen fühlen. Wir singen gemeinsam Lieder aus aller Welt in deutscher Sprache – einfach zum Spaß an der Freude, jenseits von Leistungsansprüchen.

Jeder Mensch kann singen. Das SingCafé international verstehen wir als Ort, wo wir gemeinsam auf spielerische Weise die Menschenrechte, wie sie in der Menschenrechtskonvention der UNO niedergelegt sind, erlebbar machen möchten, wo wir uns über alle Grenzen hinweg unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Glauben, politischer Anschauung, mit und ohne Behinderung etc. begegnen. SingCafé international ist entschieden inclusiv angelegt.  Mitgebrachter Kuchen, Kaffee, Tee ist willkommen.

Zur Unterstützung des gemeinsamen Singens sind in der Regel folgende MusikerInnen dabei: Tobias Grimm führt durch das Programm und begleitet die Lieder mit der Gitarre, der persische Künstler Anousheh spielt die Ney-Flöte und Angelika Papadopoulos das Akkordeon. Weitere MusikerInnen aus allen Kulturen sind willkommen.

SingCafé international ist ein Programm von Il lcanto del mondo – internationales Netzwerk zur Förderung der Alltagskulturen des Singens und wird gefördert von Demokratie Leben! Hattingen, Teil des Bundesprogramms Demokratie Leben! des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ohne deren freundliche Unterstützung die Übersetzung der Texte nicht möglich gewesen wäre.

Wir treffen uns ab 14:30 Uhr (wir freuen uns über Hilfe beim Aufbau), Beginn ist um 15 Uhr, das Treffen endet um 17 Uhr.

Bei den letzten Treffen waren fast immer mehr als 30 Menschen anwesend, einige haben Kekse, Kuchen etc. mitgebracht, andere haben bei der Vor- und Nachbereitung geholfen. Danke an dieser Stelle für euer Interesse und eure Unterstützung!

Aug
29
Mi
Internationales Frauencafé
Aug 29 um 15:00 – 18:00

Ein Café nur für Frauen!

Hier finden Frauen aller Nationen Unterstützung, bekommen Informationen und haben einen geschützten Raum, um sich auszutauschen. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Internationale Frauencafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

Nachbarschaftscafé Welper
Aug 29 um 15:00 – 17:00

„Willkommen!“ heißt seit 2016 das Motto des Nachbarschaftscafés, das von Welper aktiv und der AWO EN initiiert wurde.

Jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr hat das Café seine Türen im Bürgertreff Welper für Geflüchtete und ihre alteingesessenen Nachbarn geöffnet. Gemeinsam trinken wir Kaffee und Tee, tauschen uns aus und lernen Deutsch. Auch bei Fragen rund um den Alltag in Deutschland bietet unser ehrenamtliches Team praktische Hilfe. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Nachbarschaftscafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit Vera Moneke in Verbindung zu setzen oder direkt im Café vorbeizuschauen.

Das Café wird gefördert durch das Programm KOMM AN NRW des Landes-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Das Kommunale Integrationszentrum EN begleitet und unterstützt die Umsetzung dieses Programmes.

Sep
5
Mi
Internationales Frauencafé
Sep 5 um 15:00 – 18:00

Ein Café nur für Frauen!

Hier finden Frauen aller Nationen Unterstützung, bekommen Informationen und haben einen geschützten Raum, um sich auszutauschen. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Internationale Frauencafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

Nachbarschaftscafé Welper
Sep 5 um 15:00 – 17:00

„Willkommen!“ heißt seit 2016 das Motto des Nachbarschaftscafés, das von Welper aktiv und der AWO EN initiiert wurde.

Jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr hat das Café seine Türen im Bürgertreff Welper für Geflüchtete und ihre alteingesessenen Nachbarn geöffnet. Gemeinsam trinken wir Kaffee und Tee, tauschen uns aus und lernen Deutsch. Auch bei Fragen rund um den Alltag in Deutschland bietet unser ehrenamtliches Team praktische Hilfe. Spielangebote für Kinder ergänzen das Angebot.

Wer an interkulturellem Austausch interessiert ist und das Nachbarschaftscafé unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich mit Vera Moneke in Verbindung zu setzen oder direkt im Café vorbeizuschauen.

Das Café wird gefördert durch das Programm KOMM AN NRW des Landes-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Das Kommunale Integrationszentrum EN begleitet und unterstützt die Umsetzung dieses Programmes.